Fit and Flare - Brautkleider mit dem gewissen Etwas!

Der Stil Fit and Flare verknüpft spielerisch zwei kontrastive Eigenschaften miteinander: eng anliegend und körperbetont in der oberen Hälfte bis über die Hüfte reichend kombiniert mit einem Ausschlag des Stoffes zu den Beinen hin. Diese Verbindung setzt die weiblichen Kurven perfekt in Szene, wobei der nach unten hin wallende Stoff für den gewissen Aha-Effekt sorgt, sodass du dich an deinem großen Tag ganz besonders fühlst. Entscheidend für den Stil ist hier die so genannte Gordet Falte: gordet kommt aus dem Französischen und steht für eine eingesetzte Falte aus Stoff. In das Kleid wird oberhalb des Knies, meist hinten, ein zusätzlicher Stoff eingenäht, damit das Brautkleid nach unten weiter ausfallen kann. Im Unterschied zu dem Meerjungfrauenkleid, wo der Rock erst ab Kniehöhe beginnt, teilt sich dieses Kleid hier bereits weiter oben auf. Somit fühlst du dich beim Entlangschreiten des Ganges, während alle Blicke auf dir ruhen, in deiner Beinfreiheit überhaupt nicht eingeschränkt und kommst sicheren Schrittes vorne bei deinem Liebsten an.

 

Damit dein Brautkleid einzigartig bleibt, kannst du beim Rock verschiedene Passformen wählen - von dem weit ausfallenden Glockenschnitt über eine Schärpe bis hin zu einem geschmeidig die Beine umspielenden Unterkleid - alles ist möglich. Für ein besonderes Highlight sorgt nicht zuletzt ein entzückender Rückenausschnitt sowie der gekonnte Einsatz von Spitze, um den verspielten Look zu vollenden.

Jetzt kostenlosen Anprobetermin vereinbaren!

Wähle jetzt den für dich passenden Wunschtermin aus!

 

Unsere Tipps:

Möchtest du dem Trubel am Wochenende entgehen, empfiehlt sich ein Termin unter der Woche...

Jetzt online buchen